ECHTZEITHALLE e.V. MÜNCHEN
HomeGesamtarchivBilderMonatsmusikMathematische MusikKunst & Wissenschaft

238. Montagsgespräch

Die Methömchen

Jörg Schäffer

Retrospektive Lesung

In der Reflektion über meine schöpferisch/künstlerischen Aktivitäten in der letzten Zeit bin ich auf eine Geschichte gestoßen, die ich 1972 im Alter von 12 Jahren verfasst habe. Sie wurde im Rahmen eines Fabulierwettbewerbs des Carl Ueberreuter-Verlags veröffentlicht und bepreist. An ihr zeigt sich meine erste dokumentierte Auseinandersetzung mit den Gebieten Kunst und Wissenschaft.
Die eigentliche Geschichte beginnt mit den Worten: „Als ich eines Abends auf der Landstraße nach Hause ging … “ und beinhaltet vermutlich einen Großteil meiner damaligen Utopien. Was mich beim kürzlichen Lesen verblüffte war die damalige Nähe zu meiner eigenen Kreativität und die Unschuld des schöpferischen Aktes.
Die Methömchen und ihr Staat sind kein Modell für unser Universum sondern ein Modell für mein Universum im Alter von 12 Jahren.

Schäffer, Jörg
geb. '59 in Bielefeld, Biochemiker und Komponist: scientific art und explorative Kunst und Musik, interdisziplinäres Arbeiten mit kybernetischen Methoden, Information als künstlerisches Material, Instrumentalimprovisationen, Musik für Theater-, Tanz- und Videoproduktionen.

Montag 29. Januar 2007 20 Uhr
Eintritt frei oder Spende
Carl Orff Auditorium München, Luisenstraße 37a (Ecke Gabelsbergerstr.)
U-Bahn U2 Königsplatz

Musiklabor
Veranstalter: Echtzeithalle e.V. in Zusammenarbeit mit der
Hochschule für Musik und Theater München
Tel. 089 / 289 27 477 oder / 272 1856
www.echtzeithalle.de

 
Letzte Änderung: 02.11.2007
 · Copyright © 1999 - 2021 Echtzeithalle e.V. · https://www.echtzeithalle.de?id=240
QR-Code